Rechenzentrum

Hochverfügbare Rechenzentren mit Standort Deutschland

Aus Gründen der ökologischen Effizienz, sind wir Ende 2010 in ein neu gebautes Rechentzentrum (NOC) dem Werkhaus-RZ, innerhalb von Frankfurt umgezogen. Dort betreiben wir unsere eigene Serverfarm mit eigenem Netzwerk-Equipment.

Die Techniker stehen im Fall von Hardwarewartungen direkt im NOC 24/7 an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung.

Für einige spezielle Leistungen haben wir Cloud- und Serverdienste in weiteren Rechenzentren gebucht, selbstverständlich alle mit Standort Deutschland. Insgesamt sind wir in 6 Rechenzentren vertreten, wobei in Frankfurt ca. 90% unserer Dienste gehostet werden. Dieses NOC wird hier ausführlicher beschrieben:

 

NOC Frankfurt

Die Anbindung unserer Technik

  • Direkte Nähe zum DE-Cix
  • Modernes Netzwerkequipment im Routing und Core-Switching Bereich, sowie HP Networking im Access-Switchung Bereich
  • Access-Switching komplett auf HP Procurve
  • Angebunden an mehrfach redundanten Backbone
  • 80 Gbits/S Anbindung
    – 10 Gbit/s Deutsche Telekom
    – 10 Gbit/s GTT
    – 10 Gbit/s DECiX
    – 10 Gbit/s Hibernia
    – 10 Gbit/s Voxility
    – 10 Gbit/s Hurricane Electric
    – 20 Gbit/s Core-Backbone
  • Rackanbindung je 2x 1,5 Gbit/s redundant an unterschiedliche Core-Switches

 

Bauliche Standards

  • ca. 1500m2 Gesamtfläche
  • ca. 6m nutzbare Raumhöhe
  • Vollständiger Ausbau der fensterlosen Technikfläche mit 800mm hohem Doppelboden zur Klimatisierung und Verlegung von Kabeln
  • Vollständig kreuzungsfreie Daten- und Stromtrassen unterhalb der Ventilationseinheiten zur Vermeidung von Luftwiderständen
  • Datenkabel ausgelegt im CAT7 Standard
  • Brandschutzwände und Türen mit einer Feuerwiderstandsdauer von 90 min (F90)

Stromversorgung

  • Einspeisung durch redundanten Mittelspeisungsring mit einer Gesamtkapazität ausgelegt auf bis zu 3000kVA
  • Direkter Nachbar des Umspannwerks
  • Unterbrechungsfreie Stromversorgung durch Socomec Green Power USV Systeme
  • Redundante Versorgungssituation mit wahlweise n, n+1 oder 2n+2
  • Geringe Verlustanteile durch Einsatz von hoch dimensionierten Querschnitten und besonders wirksamen Stromschienensystemen
  • Automatisch startendes Dieselaggregat mit 1000kVA Leistung und langfristigen Treibstoffreserven
  • Mindestens zwei getrente Stromfeeds durch seperate Unterverteilung je Rack
  • Messung aller Verbraucher durch geeichte und fernauslesbare Stromzähler
  • Dreistufiger Überspannungsschutz


Klimatisierung

  • Redundantes Konzept mit einer Kombination aus direkter und indirekter Freikühlung
  • Kaltwasserversorgung durch Aggregate von Emerson Networks
  • Ventilation durch Geräte jüngster Generation von Weiss Kältetechnik
  • Primärkühlung durch Ansaugung und Filtration von Außenluft
  • Abmischung der Frischluft mit Innenluft zur Einhaltung eines definierten Temperaturbandes
  • Einhausung der Kaltgänge mit Schiebetüren und Dächern zur Vermeidung von Mischeffekten


Sicherheit

  • Technisches Personal 24/7 direkt vor Ort mit kurzen Wegen zur Technikfläche
  • Einbruchmeldetechnik nach VdS Klasse C und Überwachung der Zugangstüren sowie weiterer Meldetechnik
  • Videoüberwachung durch modernste Standards mit hochauflösenden Infrarotkameras
  • Biometrische Zugangskontrollen an sämtlichen Türen mit Protokollierung
  • Zugang zur Technikfläche nur durch schleusenähnliche Zwischenräume
  • Überwachung aller kritischen Komponenten durch ein BUS System mit direkter Aufschaltung auf die Zentrale
  • Höchstsensible flächendeckende Brandfrüherkennungssysteme zur sofortigen Detektion von Bränden mit 2 Voralarmstufen und anschließender Feuerwehraufschaltung
  • Mobile Gaslöscheinrichtungen und Handfeuerlöscher zur Brandbekämpfung
  • Strikte Vermeidung von Brandlasten im Rechenzentrum


Umweltschutz

  • Energieversorgung durch 100% Ökostrom
  • Effizente direkte und indirekte Freikühlung
  • Konsequente Vermeidung von Verlustleistungen durch Wärmeentwicklung
  • Nutzung der Abwärme zur Beheizung der Büroräume


Durch den TÜV geprüftes hochverfügbares Rechenzentrum

  • Das Rechenzentrum ist durch den TÜV Saarland auditiert und zertifiziert. Es werden die Anforderungen eines hochverfügbaren Rechenzentrums der Stufe 3 erfüllt – und damit ein ausfallsicherer Betrieb der Server und Infrastruktur gewährleistet.


Datenschutz nach deutschem Recht

  • Wir sind ein in Deutschland ansässiges mittelständisches Unternehmen und betreiben keine Zweigstellen oder Betriebsstätten im Ausland und sind damit auch ausschließlich deutschem Recht unterworfen.


© 2019 fc-hosting.de | +49-(0)5032-933-068-0 | info@fc-hosting.de

Quick-Links

Formulare

Tipps und Hilfen