FAQ - Agenturpakete (Resellerhosting)

Zusatzdomain anlegen: Alias-/CO-Domains

Zusatzdomains können als Alias- oder als CO-Domains angelegt werden. (Details)
Bei einer Weiterleitung wird grundsätzlich ein "googlesicherer" 301-Redirect verwendet.

Merker: 
* Aliasdomain nutzen, wenn ein eigenes Hosting der Domain realisiert werden soll
* CO-Domain nutzen, wenn nur eine Weiterleitung realisiert werden soll

Aliasdomain einrichten

Nun folgt der Dialog zum Einrichten:

  • Oben muss der Benutzeraccount gewählt werden, unter dem die Zusatzdomain aufgeschaltet werden soll.
  • Name der Aliasdomain
  • Der Mount Point wird autom. gesetzt und sollte übernommen werden. Eigene Namen sind möglich. Der Mount Point ist das Verzeichnis unter dem dann die Verzeichnisstrukur der neuen Domain gehostet wird. Details hier.
  • "no" bedetued, das keine Weiterleitung erzeugt wird, sondern ein eigenes Hosting generiert werden soll. Anonsten hier die Adresse der Weiterleitung eintragen (Beispiel: http://www.weiterleitungsadresse.de/)
  • Bei "Typ" Aliasdomain wählen
  • Der Button "Auswählen" dient dazu die Domain auf einen bereits vorhandenen Mount Point aufzuschalten.

CO-Domain einrichten

Nun folgt der Dialog zum Einrichten:

  • Oben muss der Benutzeraccount gewählt werden, unter dem die Zusatzdomain aufgeschaltet werden soll.
  • Name der CO-Domain
  • Der Mount Point wird autom. gesetzt.
  • "no" bedetued, das keine Weiterleitung erzeugt wird, sondern ein eigenes Hosting generiert werden soll. Anonsten hier die Adresse der Weiterleitung eintragen (Beispiel: http://www.weiterleitungsadresse.de/)
  • Bei "Typ" CO-Domain wählen

Übersicht der Benutzeraccounts

In der Übersicht lassen sich mit der Funktion "Zusatzdomainen anzeigen" die Zusatzdomains anzeigen:

© 2019 fc-hosting.de | +49-(0)5032-933-068-0 | info@fc-hosting.de

Quick-Links

Formulare

Tipps und Hilfen