Hilfe - WordPress

WordPress auf SMTP umstellen

Per Default sendet WordPress E-Mails über die mail()-Funktion von PHP. Wie man mit Hilfe eines kostenfreien Plugins auf SMTP umstellen kann wird hier beschrieben.

Warum auf SMTP umstellen?

Der E-Mail-Versandt mit der mail()-Funktion von PHP hat folgende Nachteile:

  • Die Absenderadresse ist eine System-Adresse, die ein Kunde nicht selbst abfragen kann.
  • Bounces (Rückläufer im Fall von Fehlern bei der Zustellung) kommen deshalb nicht an.
  • Unzustellbare Adressen werden deshalb nicht erkannt.
  • Nicht alle Provider erlauben den Versandt mit der mail()-Funktion von  PHP.

Beispiel: Plugin Easy WP SMTP

Hier erklären wir mit welchen Einstellungen Scripte auf unseren Webservern E-Mails versenden können:

Scripteinstellungen für den E-Mail-Versandt

Im Normalfall soll mit einer Absenderadresse der eigenen Script-Domain über den Mailserver bei uns versendet werden.  Das entspricht dem ersten Eintrag auf der oben genannten Seite. Also Versandt via "localhost" auf Port 25 ohne SSL und Authentifizierung.

"Easy WP SMTP" ist ein sehr einfach zu konfigurierendes Plugin und dient hier als Beispiel.

Den Plugin-Installer aufrufen:

 

nach dem Plugin suchen und auf "Jetzt installieren" klicken:

 

nach dem Installieren auf "Aktivieren" klicken:

 

Die automatische Aktualisierung aktivieren:

 

und die Einstellungen aufrufen.
Hier die eigene E-Mailadresse der Domain eintragen mit der das WordPress läuft oder einer anderen Domain, die in demselben Hostingpaket definiert ist. Natürlich muss das Postfach auch im Control-Center eingerichtet sein.

Wenn mit einer externen E-Mail-Absenderadresse gesendet werden soll, müssen die Einstellungen des dafür zuständige SMTP-Servers eingetragen werden. Siehe auch hier.

Eine Test-E-Mail kann nun versendet werden:

© 2023 fc-hosting.de | +49-(0)5032-933-068-0 | info@fc-hosting.de

Quick-Links

Formulare

Tools

Tipps und Hilfen