Hilfe - Contao

Contao via SSH + Composer installieren

Ab Conato Version 4 erfolgt die Installation über SSH+Composer auf Shell-Ebene oder den Contao-Manager. Der Manager ist eine webbasierte Oberfläche für den Composer.
  Sofern die serverseitigen Vorausetzungen erfüllt sind, ist die Manager-Installation vorzuziehen.

Kompatibilität prüfen

Nehmen Sie Kontakt mit dem Suport auf und nennen Sie Ihre Kunden-Nr und die Domain oder Subdomain, auf der Contao installiert werden soll. Wir klären, ob die serverseitigen Voraussetzungen erfüllt sind. Dazu gehört eine besondere Sicherheitseinstellung des Servers, die wir auf Anfrage setzen und die Kompatibilität der Serversoftware (ab BS Buster, PHP / proc_open aktivieren, MariaDB, SSL-Zertifikat und Hostingpaket mit mindest. 256 MB PHP-Memory-Limit, sowei für diese Installationsvariante ein SSH-Zugang).  Wenn die Voraussetzungen nicht erfüllt sind, bieten wir den Umzug auf einen kompatiblen Server an.

SSH-Zugang

Bevor SSH genutzt werden kann, muss diese Funktion durch uns einmalig freigegeben werden. Der Kunde selbst kann sich dann jederzeit einen SSH-Zugang freischalten.

Wie das im Detail funktioniert ist hier erläutert: SSH-Zugang aktivieren und nutzen

Composer installieren

Sofern der Composer noch nicht installiert ist, muss dieser zunächst installiert werden.
Dazu mit SSH einloggen und so fortfahren:

cd ~
curl -sS https://getcomposer.org/installer | php
mv composer.phar bin/composer

Contao installieren

Wichtig: Das Web muss mindestens auf PHP 7.1 eingestellt sein. Hilfe zur PHP-Umstellung.

Ins Homeverzeichnis wechseln:

cd ~

Ins htdocs Verzeichnis wechseln.
Achtung: Bei Subdomains oder Aliasdomains in das korrekte htdocs wechseln. In diesem Beispiel wird in das htdocs der Hauptdomain gewechselt.

cd htdocs

So werden die jeweils aktuellesten Contao-Sourcen in das htdocs-Verzeichnis installiert:
Der Punkt "." am Ende des Befehls definiert das aktuelle Verzeichnis in dem der Befehlsprompt aktuell steht.

composer create-project contao/managed-edition .

Einige andere Contao-Versionen können mit Angabe der Versionnummer am Ende so installiert werden:
Beispiel für Version 4.7

composer create-project contao/managed-edition . 4.9

Nun muss das Webroot-Verzeichnis auf den Ordner "public" innerhalb des htdocs-Ordners eingestellt werden.
Dies wird im Control-Center durchgeführt:.

Domainverwaltung aufrufen:

Webroot editieren:

"public" auswählen und "ändern" klicken:

 

Im Control-Center nun eine Datenbank und Datenbankuser anlegen.

Die Installation wird danach webbasiert über den Browser fortgesetzt:

https://ihrehomepage.tld/contao/install

 

Zunächst die Lizenz akzeptieren

 

Ein Installtool-Passwort einstellen:

 

Den Datenbankzugang definieren:

 

Die Datenbanktabellen erzeugen:

 

Jetzt ein Administrator-Konto einrichten:

Es kann sein das noch eine Aktualisierung der Datenbank erforderlich ist:

 

Die Installation ist abgeschlossen und nun kann das Contao-Backend aufgerufen werden.

© 2021 fc-hosting.de | +49-(0)5032-933-068-0 | info@fc-hosting.de

Quick-Links

Formulare

Tools

Tipps und Hilfen